Ridiculous Hammefest Ritterhude 2014

blog_ridiculous_7ES4675

Beim Hammefest in Ritterhude fand das letzte Konzert von Ridiculous (für dieses Jahr) statt. Ich hatte die Band in letzter Zeit schon häufiger fotografiert und wollte mir auch diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, mit Spaß einige Fotos zu machen. Das lief nicht ganz, wie gewollt (siehe „Etwas zäh“ ).
Irgendwann hatte ich dann aber doch halbwegs meinen Rhythmus gefunden und mich auf die Gegebenheiten eingestellt, habe sogar versucht, mit den Scheinwerfern im Hintergrund als Effekt zu spielen, mit, na ja, mäßigem Erfolg. 😉 Sänger Michel war am häufigsten im besten Licht und wurde wohl zu meinem meistfotografierten Motiv an dem Nachmittag. Wäre das nervige helle Werbebanner nicht gewesen, hätte ich immer einen super Hintergrund zum Freistellen gehabt. Aber irgendwas ist ja immer. 😉 Und ohne die Sponsoren wären solche Veranstaltungen ja auch gar nicht möglich.

Hammenacht 2014: Ridiculous

blog_hammenacht_7ES4211-2

Beim Worpsweder Hammehafen gab es während der Hammenacht live Musik von mehreren Bands. Das Ganze wirkte etwas improvisiert, weil recht kurzfristig beschlossen und umgesetzt, klappte aber dank guter Unterstützung recht gut.
Die Jungs von Ridiculous fotografiere ich seit drei Jahren auf dem Stadtfest Osterholz-Scharmbeck und wollte sie mir auch hier nicht entgehen lassen. War auch wieder ein toller Auftritt und hat Spaß gemacht.
Fotografisch habe ich mal was anderes ausprobiert, nicht nur wegen der Gegebenheiten. Eine „Bühne“ mit Durchblick und rundum Zugang hatte ich noch nicht. Aber auch keine mit nervigen Abspannseilen nach vorne 😉 Jedenfalls habe ich weniger mit dem Telezoom fotografiert, sondern mehr mit UWW und kurzer Tele-Festbrennweite. Auch hatte ich die ISO-Automatik aus und habe bewusst längere Verschlusszeiten in Kauf genommen. Das ging nicht immer gut, weil ich viel verrissen habe. Oft waren die Jungs aber auch einfach zu quirlig auf der Bühne. 😉
Ich hatte jedenfalls Spaß dabei. Und Bock, die Bilder nachher alle mal in schwarz-weiß zu bearbeiten.

Stadtfest Osterholz-Scharmbeck: Ridiculous

Gerade mal ein Jahr nach ihrem vermeintlich letzten Konzert standen die Jungs von „Ridiculous“ an gleicher Stelle extra für das Stadtfest Osterholz-Scharmbeck wieder zusammen auf der Bühne. Als hätte die Band nicht genug Power um dem Publikum einzuheizen, brannte auch noch die Sonne gnadenlos vom Himmel und sorgte für 34 Grad im Schatten, von dem es auf und vor der Bühne nur keinen gab.
Mir hat die Hitze etwas zu schaffen gemacht, trotzdem hat die Band mich mit Spielspaß und Leidenschaft mitgerissen und die Kamera hat ordentlich gerattert. Ich hab‘ gar keine Lust, mich bei der Bildauswahl zu beschränken und hau darum mal eine etwas größere Menge Fotos raus.
Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen nächstes Jahr auf dem Stadtfest. Dann macht aber bitte vorher die Heizung aus. 😉

 

Stadtfest Osterholz-Scharmbeck: Ridiculous

Der von den Veranstaltern des Stadtfestes so genannte „heiße Fleck im Norden“ machte am Sonntagnachmittag seinem Namen alle Ehre. Bei Temperaturen um 30 Grad und gefühlt viel, viel mehr, heizten die Jungs von „Ridiculous“ zusätzlich ein, gaben bei ihrem Abschiedskonzert noch einmal alles.

Nach dem geplanten letzten Song jedoch durfte die Band noch nicht von der Bühne, mit Verstärkung gab es die erste Zugabe. Auch danach war es noch nicht zu Ende. Mit weiblicher Verstärkung gab es noch einen letzten Song. Dann wurde es emotional und nach „Gruppenkuscheln“ und Verbeugung vor den Fans war es wirklich vorbei.

Jungs, ich wünsche euch für eure weiteren Wege alles Gute. 🙂

Stadtfest Osterholz-Scharmbeck: Ridiculous


Zweiter Tag Stadtfest Osterholz-Scharmbeck. Ich bin mit der „netten Kamera“ vom Vortag wieder los. Dieses Mal war die Band Ridiculous mein Motiv. Bin schon etwas besser mit der Kamera klar gekommen, nur den fliegenden Feta habe ich nicht erwischt. 😉
War ein toller Auftritt der Band übrigens, hätte ruhig noch länger gehen können. 😉