Kaiserschleuse Bremerhaven

Vergangenes Wochenende wurde die neue Kaiserschleuse in Bremerhaven eröffnet. Im Rahmen der Veranstaltung wurde ein Weltrekordversuch unternommen. Es galt, die längste Schiffskette der Welt zu bilden. Ob der bestehende Rekord geknackt wurde, wird noch geprüft.

Von meinem Standort aus war die Parade eher unscheinbar.

Wegen des starken, zudem aus der „falschen“ Richtung kommenden Windes, gab es leider auch keine Möglichkeit, die die Parade begleitenden Traditionsschiffe unter Segeln zu sehen.

Alexander von Humboldt

Großherzogin Elisabeth

Großherzogin Elisabeth

Kruzenshtern

Dampf-Eisbrecher Wal

Dampf-Eisbrecher Wal

Tagesfeuerwerk

Nach der Parade durften alle teilnehmenden Sportboote in die neue Kaiserschleuse. In Zukunft ist die Schleuse für größere „Pötte“ gedacht.

Sail 2010 Bremerhaven – Das Nadelöhr

Nach der Parade auf der Weser und Passage der Nordschleuse mussten die Segler durch die Klappbrücke zwischen Kaiserhafen I und Neuem Hafen.

Die „Alexander von Humboldt“ schafft diese Passage ohne Schlepperunterstützung.

Die „Gorch Fock“ benötigte zwei Versuche, um das Schiff durch die Durchfahrt zu bekommen. Immer wieder drohte durch den starken und böigen Wind die Gefahr, die Aufbauten an der Klappbrücke zu beschädigen. Mit Unterstützung von zwei Schleppern klappte es dann aber gut.

Noch enger ging es bei der „Dar Mlodziezy“ zu. Sie ist noch zwei Meter breiter als die „Gorch Fock“.

Sail 2010 Bremerhaven – Sail-in

Sail-in, Mittwoch 25. August

Von der Sail Amsterdam kommend haben sich einige Großsegler zunächst auf der Weser präsentiert, bevor sie in den Hafen eingelaufen sind.

Angeführt wurde die Parade von der „Gorch Fock“.

„Gorch Fock“ gefolgt von „Grönland“ und „Astarte“.

Die polnische „Dar Mlodziezy“.

Die „Alexander von Humboldt“.

Die „Kruzenshtern“ hat sich etwas helfen lassen.

Die „Gorch Fock“ auf dem Weg in die Schleuse. Der Job im Rigg wäre nichts für mich …

Die hier gezeigten Bilder etwas größer, weitere Segler und einige Impressionen von der Sail in einer Galerie auf meiner Webseite.

Lütte Sail 2008

Ich räume immer noch die Festplatte auf und miste aus. Hier einige Bilder von der Lütten Sail, August 2008. Ist ja peinlich, dass die Fotos fast ein Jahr unbearbeitet auf der Platte rumlagen. 🙁

blog_dsc_0014

blog_dsc_0083

blog_dsc_0088

blog_dsc_0115

blog_dsc_0128

blog_dsc_0169

blog_dsc_0248-2

blog_dsc_0278

Leider war es an dem Tag meistens bedeckt, darunter leiden die Farben etwas. Erst als wir uns schon auf den Nachhauseweg machen wollten, riss der Himmel auf.